„Ganz anders als sonst“
stattVilla e.V. Mainz

Rückblick 2020 – Vorschau 2021

Es kam ganz anders als sonst. Auch unser Verein stattVilla e.V. musste
aufgrund der Corona-Pandemie ab Frühjahr 2020 umdenken und sich neu organisieren.

So fanden unsere monatlichen Mitgliedertreffen und -versammlungen nicht
mehr wie sonst in unseren vertrauten Räumen statt, sondern wurden
erstmals digital abgehalten. Das war für uns alle neu, aber wir haben uns
relativ schnell an diese neue Art von Kommunikation gewöhnt. Im Sommer
haben wir unsere Treffen und ein paar wenige Veranstaltungen dann nach
draußen verlegt. Gemäß den vorgeschriebenen Corona Regelungen haben
wir als Verein für unsere Zusammenkünfte entsprechend klare Regelungen, besonders hinsichtlich Maskenpflicht, definiert.

Die Organisation war dabei für uns Vereinsmitglieder*innen mit viel Arbeit
verbunden. Wir mussten uns vielen Herausforderungen stellen, mussten
lernen umzudenken, uns auf Neues einzulassen, anders und flexibler zu
agieren und zu reagieren. Das hat uns einander näher gebracht, wir haben
uns noch besser kennengelernt und Neues aneinander entdecken können.

Leider konnten auch die Begegnungen mit den Interessenten nicht wie
gewohnt stattfinden, denn Stammtische und gemeinsame Aktivitäten wie
Wandern, Picknicks im Park etc. waren anfangs noch sehr limitiert oder gar
nicht erlaubt. Nur in sehr kleinem Kreis kamen Mitglieder und Interessenten zusammen. Oft nur in Zweier-Gruppen hat sich unser Mitglieder- und Interessentenkreis im Hartenbergpark zu einem Spaziergang getroffen.
Im Sommer fanden dann sowohl einige Mitgliedertreffen als auch mehrere Kennenlern-Termine mit neuen Interessenten in der Alten Ziegelei und im Naturschaugarten in Bretzenheim statt. Zur guten Stimmung haben stets mitgebrachte Speisen und Getränke aller Beteiligten beigetragen. Zu weiteren Veranstaltungen haben wir uns mal auf dem Mainzer Universitätsgelände
und in der ESG (Evangelische Studierenden Gemeinde Mainz) im Münchfeld
zusammengefunden.

So gelang es, dass unsere Aufnahmeverfahren allen Widrigkeiten zum
Trotz erfolgreich durchgeführt werden konnten und wir auch in 2020 neue
Mitglieder*innen für unser Mehrgenerationen-Wohnprojekt gewonnen
haben. Unsere aktuelle Bewohnerstruktur setzt sich aus 13 Singles,
zwei Paaren, sieben Familien und acht Kindern zusammen. Das jüngste
Mitglied ist sechs Monate, das älteste 80 Jahre alt.

Seit Oktober finden wieder alle Vereinstreffen und Interessenten-Termine
nur noch digital statt. Da aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie derzeit
keine gemeinschaftlichen Veranstaltungen oder Aktivitäten wie zum Beispiel
Wanderungen, Spielenachmittage oder Koch-Events stattfinden können,
bieten wir vorübergehend auch keinen Newsletter an.

Das Jahr 2021 wird für uns „stattVillas“ ein spannendes Jahr mit so einigen
Herausforderungen werden, denn unser Einzug ist im Frühjahr 2022
geplant.

Wir werden uns zusammen sowohl um die Gestaltung und Einrichtung
unserer Gemeinschaftswohnung und der Dachterrasse kümmern, als auch
um unseren Werkraum und vieles andere mehr. Besonders wichtig ist es
uns, weitere Mitbewohner*innen für die noch freien Wohnungen zu finden.
Wir freuen uns alle riesig auf unser neues Zuhause und werden auch
weiterhin von uns berichten.

nächste Termine

26 Sep 2021;
10:00 - 12:00
stattVilla-Sonntagstreff
(per Anfrage)
02 Okt 2021;
09:30 - 18:15
Workshop "Konsensieren"
(interner Termin)
14 Okt 2021;
19:30 - 21:30
stattVilla-Mitglieder-Treffen
(interner Termin)
21 Okt 2021;
19:00 - 21:00
stattVilla-Stammtisch
(per Anfrage)
24 Okt 2021;
14:00 - 16:00
stattVilla-Sonntagstreff
(per Anfrage)
06 Nov 2021;
00:00
stattVilla-Kennenlern-Wochenende
(interner Termin)
11 Nov 2021;
19:30 - 21:30
stattVilla-Mitglieder-Treffen
(interner Termin)
18 Nov 2021;
19:00 - 21:00
Online-Stammtisch
(per Anfrage)
09 Dez 2021;
19:30 - 21:30
stattVilla-Mitglieder-Treffen
(interner Termin)
16 Dez 2021;
19:00 - 21:00
stattVilla-Stammtisch
(per Anfrage)